Planspielabend am 07. Mai 2014

Herr Dipl.-Ing. Hermann Szegedi hat Planspiele zur Simulation der Unternehmensführung für Ausbildung, Weiterbildung und Firmentrainings entwickelt und hat der Bilanzbuchhaltung Anneliese Aichberger die Chance gegeben, das actbusiness FACILITY Planspiel zu spielen.

Spieleabend 07-05-2014

Obwohl einige Teilnehmer (Kaufmännischer Lehrling, HTL – Schüler, BORG – Schüler) kaum Ahnung von Buchhaltung bzw. Unternehmensführung hatten, wurden jedem von uns betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und das richtige begründen von Management-Entscheidungen, näher gebracht.

Bevor wir mit dem Simulationspiel begonnen haben, ist uns die Bilanz genau erklärt worden. Als jeder den Unterschied zwischen Aktiva und Passiva wusste, fingen wir an zu spielen. In dem Heft, welches wir vor Spielbeginn bekommen haben, war der Spielablauf genau beschrieben. Wir arbeiteten jeden Schritt Punkt für Punkt ab. Bei Unklarheiten konnten wir jeder Zeit alles nachlesen.

Spieleabend_07-05-2014_14

Im Laufe des Spieles wurde uns erklärt, welche Auswirkungen einzelne Entscheidungen in der Gewinn- und Verlustrechnung haben.

Zum Beispiel wurde mir, als kaufmännischer Lehrling, der Abschluss eines Geschäftsjahres einfach und spielerisch näher gebracht. Auch die einzelnen Schritte von der Bestellung beim Lieferanten bis zur bezahlten Rechnung vom Kunden verstehe ich jetzt problemlos.

Spieleabend_07-05-2014_88

Ganz nebenbei lernten wir auch das Berechnen von wichtigen Kennzahlen, wie Eigenkapitalquote, Umsatzrendite. Ich denke, es ist der Spaß und das doch selbstständige Arbeiten, der das Lernen mit dem actbusiness FACILITY Planspiel so einfach macht.

Web 1:    www.litronic.at
Web 2:    www.act-project.net

Verfasser: Claudia Wagner

Fotos: Christian Weidinger

Veröffentlicht in Allgemein, Firmenaktivitäten, Presse, Seminare, Software Buchhaltung, Technik, Tips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*